Valentin-Ostertag-Schule Bad Dürkheim
Valentin-Ostertag-SchuleBad Dürkheim 

Herzlich willkommen!

Willkommen auf der Homepage der Valentin- Ostertag-Schule. Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu unserer Schule.

Da sich unsere Internetpräsenz im Umbau befindet kann es sein, dass die Homepage in den nächsten Wochen kurzzeitig mal nicht erreichbar ist. Dies bitten wir zu entschuldigen und hoffen mit einem neuen Internetauftritt Informationen der Schule noch besser teilen zu können. 

Neuigkeiten

Wir suchen noch FSJ´ler 

Aktuell suchen wir für das nächste Schuljahr noch Unterstützung für unser Team. Falls Sie gern ein freiwilliges soziales Jahr oder ein Anerkennungsjahr für die Erzieher*innenausbilung ableisten möchten, würden wir uns freuen Sie an unserer Schule begrüßen zu dürfen. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter vos@bad-duerkheim.de oder unter 06322-980695. 

Liebe Eltern,

Es gibt ab sofort eine neue Baustelle in der Eduard-Jost-Str.. Dabei wird ein Gehweg aufgebaggert und es werden neue Leitungen verlegt. Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern, dass sie die andere Straßenseite nutzen und nicht auf der Straße laufen.

 

 

 

 

„Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information.“
Albert Einstein 

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Valentin-Ostertag-Schule,

 

mit diesem Zitat von Albert Einstein möchte ich Sie herzlich begrüßen. Seit letzten Mittwoch darf ich offiziell die Leitung der Valentin-Ostertag-Schule übernehmen. Darüber freue ich mich sehr. Vereinzelt schauten schon interessierte Schüler*innen in mein Büro, um zu sehen, wer da denn jetzt so sitzt. 

 

Nun, wer bin ich?

Mein Name ist Christian Franz, ich bin 41 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder im Alter von 10 und 12 Jahren. Mit meiner Familie wohne ich in Böhl-Iggelheim. Die Entscheidung Lehrer zu werden fiel bei mir später, jedoch aus voller Überzeugung, sodass ich mein Abitur auf dem 2. Bildungsweg erstanden habe. An der Universität Koblenz studierte ich Sport und Grundschulpädagogik. Mein Referendariat absolvierte ich an der Ostschule in Neustadt an der Weinstraße. Dort durfte ich bleiben, unterrichtete mehrere Klassen von Stufe 1-4 als Klassenlehrer und war Mentor für mittlerweile vier Lehramtsanwärterinnen. Aufgrund der dortigen sehr positiven Erfahrungen, der Unterstützung der Schulleitung, sowie des gesamten Kollegiums, habe ich mich im vergangenen Jahr dazu entschieden, den Posten eines Schulleiters anzustreben.

Warum die VOS? Sicherlich kommt Ihnen mein Name bekannt vor. Meine Frau, Andrea Franz, hatte eine Zeit lang die kommissarische Mitführung der Valentin-Ostertag-Schule. Hierdurch bekam ich eine grobe Vorstellung was mich in Bad Dürkheim erwartet. Die Aufgaben werden sicherlich herausfordernd, gerade im Hinblick auf den anstehenden Um- oder Neubau der Schule. Für mich war dies jedoch kein Hindernis, sondern eines der Kriterien, warum ich mich für die VOS entschieden habe. 

 

Und nun bin ich da, um zu bleiben. Was wird Ihre Kinder und das Kollegium erwarten? Ich habe an der VOS ein sehr engagiertes und kindorientiertes Kollegium vorgefunden, welches schon viele tolle Projekte durchführt. Gemeinsam mit der Sekretärin Frau Kieß, dem Hausmeister Herrn Paul, dem SEB und dem Förderverein möchte ich als Team fungieren und unter anderem Themen wie Demokratisierung, Umwelt und Digitalisierung noch weiter ausbauen und für die Kinder erfahrbar machen. Zudem möchte ich neue Wege in der Kommunikation zwischen Eltern, Schulleitung und Kollegium gehen. Erste Gespräche hierzu sind mit der Stadt Bad Dürkheim bereits gelaufen.

Und ich komme nicht allein. Zumindest tageweise wird mich, nach einer Einführung und weiteren Informationen, meine Labradorhündin Kyna in die Schule begleiten. Mit ihr habe ich ein langes Programm zur Schulhundausbildung durchlaufen. Sie ist nun fast 8 Jahre alt und noch richtig fit. Geplant sind einzelne Projekte für Schüler*innen und auch eine AG ab dem kommenden Schuljahr.

 

Die Grundschule bildet die Basis für den späteren schulischen Werdegang. Jedoch ist sie viel mehr als reine Wissensvermittlung. Es gilt den Kindern eine Schulzeit zu schaffen, an die sie sich gern erinnern und in der sie ihr Selbstbewusstsein sowie ihre Selbstständigkeit entwickeln und ausbauen können. 

Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und Möglichkeiten. Danken möchte ich Herrn Frohnhäuser, der seit geraumer Zeit zwei Schulen zu führen hatte und mir auch nach meinem Amtsantritt weiter mit Rat und Tat zu Verfügung stehen wird.   

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Christian Franz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Valentin-Ostertag-Schule