Valentin-Ostertag-Schule Bad Dürkheim
Valentin-Ostertag-SchuleBad Dürkheim 

Hühnerhaltung an der VOS

In der Valentin-Ostertag-Schule hat die Hühnerhaltung eine lange Tradition. Im schuleigenen Hühnerstall hinter dem Schulhaus werden Hühner in Freilandhaltung im Rebgarten gehalten. Die Versorgung übernehmen wochenweise die Schülerinnen und Schüler. Die Stallarbeit wird morgens während der großen Pause erledigt und das Einsperren findet am Abend in Eigenverantwortung statt. Den Lohn für die Arbeit stellen die frischen Eier dar.

In diesem Jahr wurde unsere bestehende Hennengruppe in hohem Alter an einen Geflügelzuchtverein abgegeben. Die drei alten Tiere konnten in der Schule nicht mehr artgerecht gehalten werden. In ihrer neuen Unterkunft leben sie mit anderen alten Hennen und einem Hahn bis an ihr Lebensende zusammen.

Damit die Hühnerhaltung auch in Zukunft in der VOS Bestand hat, haben wir im März 2017 einen Brutkasten mit 22 befruchteten Eiern befüllt. Die Eier wurden jeden Tag zweimal gewendet und die Temperatur konstant auf 37,8°C gehalten. Ende März erblickten 11 Küken das Licht der Welt. Bis die Küken volles Federkleid haben und den Temperaturen im Außengehege gewachsen sind, wurden sie im Schulhaus in einem Kükenstall gehalten. Dort konnten sie sich unter einer Wärmelampe regelmäßig aufwärmen und optimal wachsen. 

Im Mai sind die Hühner in das Außengehege umgezogen. Dort können die Junghennen weiter wachsen, bis sie im September die ersten Eier legen werden.

 

 

 

Aktuelles:
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Valentin-Ostertag-Schule