Valentin-Ostertag-Schule Bad Dürkheim
Valentin-Ostertag-SchuleBad Dürkheim 

Hier finden Sie alte Infos der VOS bezüglich Corona 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

<< Neues Textfeld >>

Liebe Kinder und Eltern,

 

die letzten Wochen waren schwer,

wir vermissen euch alle sehr.

Wir können’s kaum erwarten,

bald wieder gemeinsam zu starten.

 

Ihr habt viel getan in den letzten Wochen,

manchmal fing der Kopf sogar an zu pochen.

Wir sind so stolz, was ihr geschafft habt

und dass jeder von euch sein Bestes gab.

 

Ein Lob an die Eltern, die stets euch begleiten,

es waren bestimmt keine einfachen Zeiten.

Für Kinder und Eltern soll’s eine Pause jetzt sein,

hoffentlich an Ostern auch mit viel Sonnenschein.

 

Lest ein tolles Buch,

viele Ostereier sucht,

spielt auch ganz viel im Garten,

und verkürzt so das Warten.

 

Diese Zeit wird ganz sicher vergehen

und dann werden wir uns alle endlich wiedersehen.

Darauf freuen wir uns wie „verrückt“,

seid alle ganz herzlich von uns „gedrückt“! (Alexandra Peters)

Die ganze Valentin-Ostertag-Schule wünscht euch frohe Ostern

Notbetreuung an der VOS

 

Liebe Eltern!

 

Vielen Dank, dass Sie die Betreuung Ihrer Kinder so kompetent und verantwortungsvoll meistern. So hilft jeder einzelne von Ihnen mit, dass diese Ausnahmesituation nicht eskaliert und so schnell wie möglich wieder Alltag eintreten kann!

 

Da diese Krise wahrscheinlich in den nächsten Wochen Ihren Höhepunkt findet und alle Personen, die in systemrelevanten Berufen tätig sind, noch mehr gefordert werden, bieten wir die Notbetreuung an. Diese steht allen offen, die dringend auf eine Betreuung angewiesen sind. Bitte denken Sie daran, dass in Rheinland-Pfalz ab dem 27. April das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben ist. Bitte sorgen Sie für einen solchen Schutz. Auch selbstgenähte Masken, oder ähnliches sind als Mund-Nasen-Bedeckungen geeignet.

Kinder mit einem akuten Infekt dürfen weiterhin nicht betreut werden.

 

Zur besseren Organisation bitte ich Sie, falls Sie für Ihr Kind die Betreuung in der Notgruppe benötigen, das Formular (s. Mitteilungen/Aktuelles) mit dem Betreuungsbedarf für die ganze Ferienzeit wöchentlich bis Freitags 12:00 Uhr ausgefüllt an die Schule zurück zu senden. Dies betrifft auch die Meldung für Kinder, die als GTS-/ BGS-Kinder eine Betreuung nach Unterrichtsende benötigen. Bitte geben Sie uns zwecks der Planbarkeit Ihren Betreuungsbedarf in jedem Fall genau an (Tag/ Uhrzeit). Bitte melden Sie sich auch, wenn Sie keinen Betreuungsbedarf am Nachmittag haben, damit wir die genaue Anzahl ermitteln können.

 

Falls sich in der Woche Ihr Dienst kurzfristig ändert, geben Sie bitte einen Tag vor Betreuungsbedarf bis 12.00 Uhr Bescheid (per Mail unter vos@bad-duerkheim.de) .

 

Ansonsten vielen Dank, bleiben Sie gesund und gutes Durchhalten!

 

Alexandra Peters, Schulleitung

 

Elterninformationen bezüglich Coronavirus

Liebe Eltern,

Bewegung tut in diesen Tagen gut. Das Team von Klasse2000 hat dazu eine kleine Sammlung für Bewegungspausen am Vormittag zusammengestellt. Die Kinder können diese unter folgendem Link aufrufen: Um den Link nutzen zu können bitte KLARO20+ eingeben.

Bewegungspause

Das ZDF hat einen Link für Kindersachfilme zusammengestellt, 

die nach Altersgruppen (Vorschule-/ Grundschule/ Mittel- und Oberstufe) sortiert sind. Es sind interessante Sendungen zu Sachthemen zu finden. Ein gezielter, sinnvoll dosierter Medienkonsum  (1 Film ab und zu) ist sicherlich zu überlegen. 
 

Auswahl an Sachfilmen für Kinder vom ZDF

 

Sehr geehrte Eltern,  

Ab Montag, dem 16.03.2020, sind auf Anweisung der Landesregierung alle Schulen und Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz bis zum Ende der Osterferien (17.04.2020) für den regulären Betrieb geschlossen worden. 
 

wichtige Informationen und aktuelle Hinweise zur Corona-Situation erhalten Sie auf den Seiten der ADD RLP hier:

 

Informationen Coronavirus ADD RLP

 

sowie auf den Seiten des Bildungsministeriums RLP:

 

Informationen Coronavirus Bildungsministerium RLP

 

Unser Sekretariat ist vormittags zu den üblichen Zeiten telefonisch erreichbar.


Alexandra Peters, Rektorin    (Bad Dürkheim, 18.03.2020)
 

*****************************************************************************************************************************

 

Informationen (Stand 13.03.2020)

 

**************************************************************************************************************

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

in den letzten Wochen hat sich das neue Coronavirus (SARS-CoV2) auch in Deutschland und Europa ausgebreitet.
Das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch durch sogenannte Tröpfcheninfektion übertragen. Eine Verbreitung der Viren kann somit über die Luft, aber auch über die Hände oder gemeinsam genutzte Gegenstände erfolgen.

Ausführliche Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Coronavirus, sowie praktische Hinweise zur Vorbeugung von Infektionen sind im Internet abrufbar unter www.infektionsschutz.de, www.rki.de und www.msagd.rlp.de .

Persönliche Beratung:

  • Telefonhotline des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums wochentags unter der Telefon-Nummer 0800-5758100
  1. Vorsichtsmaßnahmen, um das Risiko einer Ansteckung zu mindern

 

  1. Persönliche Hygiene

Einfache Hygienemaßnahmen tragen im Alltag dazu bei, sich und andere vor ansteckenden Infektionskrankheiten zu schützen. Wie bei Influenza und anderen Atemwegserkrankungen schützen das Einhalten der Husten- und Nies-Etikette sowie eine gute Händehygiene auch vor einer Übertragung des neuartigen Coronavirus (siehe auch beiliegende Hygienetipps). Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten. Ein Mundschutz wird für gesunde Personen in der Regel nicht empfohlen, da damit kein sicherer Schutz vor einer Ansteckung erreicht werden kann.  

Diese Verhaltensregeln sollten auch mit den Schülerinnen und Schülern eingeübt werden.

 

  1. Weitere Hygienemaßnahmen
  2. Hygienestandards nach dem schuleigenen Hygieneplan sichern, z.B.

Seifenspender, Papierhandtücher, Abfalleimer und Flächendesinfektionsmittel

(kindersicher) bereitstellen bzw. bevorraten,

  • Zusätzlich zu den allgemeinen Hygieneempfehlungen sollten insbesondere Türklinken, Handläufe, Spielzeug, Computertastaturen oder Arbeitsflächen gründlich gereinigt bzw. desinfiziert werden. 
  • Sicherstellen, dass Sanitätsräume nach der Nutzung durch erkrankte Personen desinfiziert werden

 

  1. Informationspflichten

Das Auftreten einer Infektion mit dem Coronavirus soll der Schulleitung von den Erkrankten bzw. deren Sorgeberechtigten mitgeteilt werden. Die Schule informiert das zuständige Gesundheitsamt, das allen notwendigen weiteren Maßnahmen veranlasst.

In Abhängigkeit vom Verlauf der Infektion kann das Gesundheitsamt in Abstimmung mit den zuständigen Schulträgern im Einzelfall die Schließung von Schulen anordnen.

Unter dem unten stehenden Link finden Sie aktuelle Hygieneempfehlungen des BZgA

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html?pk_campaign=sidebar&pk_source=bzgadea

*********************************************************************************************************************************************************

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Valentin-Ostertag-Schule