Valentin-Ostertag-Schule Bad Dürkheim
Valentin-Ostertag-SchuleBad Dürkheim 

Stadtführung in Bad Dürkheim

Am 12. September machten die beiden dritten Klassen am Wandertag eine Stadtführung mit Herrn Höhn. Am Wurstmarktsbrunnen auf dem  Bahnhofsvorplatz gab es schon viel zu entdecken. Unter anderem

  • den Schubkarren, mit dem die Weinfässer früher zu den Ständen transportiert wurden.
  • Familien, die auf den Wurstmarkt gehen.
  • einen Bienenstock, denn immer zur Wurstmarktszeit werden die Stöcke aus Bad Dürkheim weggebracht, so dass die Bienen nicht von all den Leckereien des Wurstmarkts angelockt werden.
  • drei tanzende Menschen als Symbol, dass die Welt zu Gast in Bad Dürkheim ist.

Anschließend ging es in die Stadt, vorbei an der Markierung der alten Stadtmauer, zum Römerplatz mit seinem Stadtteilbrunnen. Danach wurde die Schlosskirche, die älteste Kirche der Stadt, bewundert. Wir liefen an der jetzigen Spielbank vorbei in den Kurpark. Am Valentin Ostertag Brunnen machten wir eine kurze Pause und einige Kinder sammelten fleißig Kastanien.

Nach der kleinen Stärkung ging es weiter zum Riesenfass am Wurstmarktsplatz. Die  Brunnenhalle ließen wir links liegen, um zum Schluss unserer Tour den Gradierbau zu erreichen. Nach diesem interessanten, aber doch anstrengenden Spaziergang, war eine Erholung dringend nötig und alle freuten sich auf das gemeinsame Spielen und Toben auf dem Spielplatz im Kurpark.

Erschöpft, aber gut gelaunt, kamen wir am Ende wieder in der VOS an.

 

 

Aktuelles:
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Valentin-Ostertag-Schule